Kinder - Highland-Games

Projektbeschreibung

 

Zielgruppen für die „Kinder Highland-Games“ sind Kinder ab 7 Jahre, Jugendliche und Familien.

 

Seit dem  Jahr 2015 haben wir dieses Projekt mit durchweg positiver Resonanz durchgeführt, so dass es auch für das Jahr 2019 Gegenstand unserer Arbeit ist.

 

Ziel des Projektes ist es, Kindern auf spielerische Art kulturelle Traditionen eines unserer europäischen Partnerländer zu vermitteln, wobei die originellen schottischen Disziplinen, die dem Bewegungsdrang von Kindern und Jugendlichen entgegenkommen, dazu beitragen, auf spielerische Art im gegenseitigen Wettbewerb zu bestehen.

 

Die Kinder erproben sich in Disziplinen wie Fassrollen, Baumstammwerfen, Hufeisenwerfen, Strohsackwerfen Golfballschlängellauf und Steine stoßen, erfahren viel Wissenswertes über Land und Leute und lernen, als Gruppe gemeinsam auf einen Erfolg hinzuarbeiten.

 

Die Kinder –Highland-Games tragen wesentlich zur Teambildung bei und fördern die Gruppenbildung und den Teamgeist. Ob als Motivationstraining für Jugendliche oder als Freizeitevent für Kindergruppen  - inhaltlich und zielgruppenspezifisch ist dieses Projekt jederzeit modifizierbar.

 

Durch das gleichzeitige Kennenlernen der Lebensart eines anderen Landes tragen die Kinder -Highland-Games  mit zum gegenseitigen Verstehen und damit zum Zusammenrücken  Europas bei.

 

Highland-Games können auch in abgewandelter Form für Erwachsene zur Teambildung und als Motivationstraining angeboten werden ( Firmen, Vereine, Interessengruppen ).

 

Für dieses Projekt bietet sich das Gelände des Rittergutsgartens besten an, wobei aber auch Veranstaltungen außerhalb des Rittergutes, durch die Transportfähigkeit des Equipments, jederzeit möglich sind.

 

Altersklasse: ab 6 Jahre

Gruppengröße: ab 10 Personen, nach oben hin offen, Erzieherzahl richtet

                         nach der Gruppengröße

Zeitumfang: 2 - 3 Stunden ( je nach Gruppengröße )

Angebotsform: Projekttag, kombinierbar mit anderen Projekten

Termine: nach Absprache

Ansprechpartner in der Einrichtung: Uwe Schimmel

                                                         kultur@rittergut-trebsen.de

Kostenumfang: zwischen 5,- und 10,- Euro